FABIAN ZURBRIGGEN
 
   
   
 

„Wenn es nicht die Hölle und das Fegefeuer gäbe, dann würde ich doch nicht zurückschrecken vor Diebstahl und anderen Übeltaten.“ Das hat eine bekennende Christin einmal zu mir gesagt. Und ich war schon erstaunt, dass eine gläubige Frau in ihrem Alter nicht ein tieferes Verständnis des Glaubens hat. Religion lehrt uns doch bloss das zu tun, was für uns selbst das Beste ist.

Wieso sollen wir zum Beispiel aufrichtig sein?

 

Nun, was Aufrichtigkeit bedeutet, ist mir an einem Erlebnis deutlich geworden, das ich in einem Meditationszentrum hatte. In der Meditation, wie ich sie gelernt hatte, war es wichtig, aufrecht zu sitzen und sich auf eine tiefe Atmung zu konzentrieren.

Es war gerade Zeit zum Meditieren und kurz davor hatte ich einen Streit mit einem Mitbewohner. Die Meditation begann und meine Gedanken kreisten um den Streit. Ich versuchte, mich vor mir selbst zu rechtfertigen und die Schuld an dem Streit meinem Gegenüber zu geben.

Angestrengt sass ich da, verärgert über meinen Kollegen und über das Unrecht, das er mir antat, und versuchte immer wieder neue Argumente zu finden, die mich bekräftigten in meiner Meinung. Eigentlich sollte ich ja gar nicht an den Streit denken, sondern mich auf die Meditation konzentrieren. Aber mein Gemüt war zu erhitzt, als dass mir das gelingen konnte.

Warum auch immer, nahmen meine Gedanken dann doch plötzlich eine andere Richtung. Ich musste mir eingestehen, dass ich vielleicht auch nicht ganz recht ihm gegenüber war, dass er zwar auch mitschuldig an dem Streit sein mochte, aber mir wurde klar, was ich dazu beigetragen hatte. Meine Schuld und mein Unrecht wurden mir immer klarer und es tat mir leid.

In dem Moment, als ich mir meine Schuld eingestand, richteten sich meine unteren Lendenwirbel auf, meine Haltung entspannte sich und ich konnte tief und ruhig atmen.

Erst jetzt wurde mir bewusst, was für eine Anspannung es für mich war, Rechtfertigungen zu suchen. Wie verkrampft ich war, wieviel Energie mich das gekostet hat. Und auf der anderen Seite, welche Entspannung und Wohligkeit sich breit machte in mir, wenn ich aufrichtig mit mir war und meine Fehler eingestand.

 

Stellen Sie sich vor, sie halten eine Eisenstange in Ihrer Hand, und zwar am einen Ende der Stange. Ist das auf Dauer nicht furchtbar ermüdend?
Wenn Sie die Stange in der Mitte anpacken, ist es viel leichter und angenehmer. Und so ist es doch auch mit unserem Leben. Aufrichtigkeit ist nicht nur ein Sinnbild für Die-Wahrheit-Sprechen, es ist körperlich erfahrbar, es ist eine Haltung, in der Ruhe und Kraft liegen. Aufrichtigkeit ist nichts anderes, als sich selbst in der Mitte anzupacken.

 

 

 
 
Hier finden Sie Informationen und Empfehlungen für die Schweizer Nationalratswahlen 2015. Ich stelle Ihnen wertvolle Kandidaten für den Nationalrat vor und gebe Ihnen eine Wahlempfehlung für den Ständerat im Kanton Wallis. In den Wochen vor den Wahlen werde ich auf dieser Webseite laufend meine Positionen und Gedanken zu aktuellen Themen veröffentlichen. Ausserdem finden Sie Informationen zur Politik der SVP. Ich hoffe, Ihnen bei der richtigen Wahl helfen zu können.
 
start
FABIAN ZURBRIGGEN

„Wenn es nicht die Hölle und das Fegefeuer gäbe, dann würde ich doch nicht zurückschrecken vor Diebstahl und anderen Übeltaten.“ Das hat eine bekennende Christin einmal zu mir gesagt. Und ich war schon erstaunt, dass eine gläubige Frau in ihrem Alter nicht ein tieferes Verständnis des Glaubens hat. Religion lehrt uns doch bloss das zu tun, was für uns selbst das Beste ist.

Wieso sollen wir zum Beispiel aufrichtig sein?

 

Nun, was Aufrichtigkeit bedeutet, ist mir an einem Erlebnis deutlich geworden, das ich in einem Meditationszentrum hatte. In der Meditation, wie ich sie gelernt hatte, war es wichtig, aufrecht zu sitzen und sich auf eine tiefe Atmung zu konzentrieren.

Es war gerade Zeit zum Meditieren und kurz davor hatte ich einen Streit mit einem Mitbewohner. Die Meditation begann und meine Gedanken kreisten um den Streit. Ich versuchte, mich vor mir selbst zu rechtfertigen und die Schuld an dem Streit meinem Gegenüber zu geben.

Angestrengt sass ich da, verärgert über meinen Kollegen und über das Unrecht, das er mir antat, und versuchte immer wieder neue Argumente zu finden, die mich bekräftigten in meiner Meinung. Eigentlich sollte ich ja gar nicht an den Streit denken, sondern mich auf die Meditation konzentrieren. Aber mein Gemüt war zu erhitzt, als dass mir das gelingen konnte.

Warum auch immer, nahmen meine Gedanken dann doch plötzlich eine andere Richtung. Ich musste mir eingestehen, dass ich vielleicht auch nicht ganz recht ihm gegenüber war, dass er zwar auch mitschuldig an dem Streit sein mochte, aber mir wurde klar, was ich dazu beigetragen hatte. Meine Schuld und mein Unrecht wurden mir immer klarer und es tat mir leid.

In dem Moment, als ich mir meine Schuld eingestand, richteten sich meine unteren Lendenwirbel auf, meine Haltung entspannte sich und ich konnte tief und ruhig atmen.

Erst jetzt wurde mir bewusst, was für eine Anspannung es für mich war, Rechtfertigungen zu suchen. Wie verkrampft ich war, wieviel Energie mich das gekostet hat. Und auf der anderen Seite, welche Entspannung und Wohligkeit sich breit machte in mir, wenn ich aufrichtig mit mir war und meine Fehler eingestand.

 

Stellen Sie sich vor, sie halten eine Eisenstange in Ihrer Hand, und zwar am einen Ende der Stange. Ist das auf Dauer nicht furchtbar ermüdend?
Wenn Sie die Stange in der Mitte anpacken, ist es viel leichter und angenehmer. Und so ist es doch auch mit unserem Leben. Aufrichtigkeit ist nicht nur ein Sinnbild für Die-Wahrheit-Sprechen, es ist körperlich erfahrbar, es ist eine Haltung, in der Ruhe und Kraft liegen. Aufrichtigkeit ist nichts anderes, als sich selbst in der Mitte anzupacken.

 

 

Hier finden Sie Informationen und Empfehlungen für die Schweizer Nationalratswahlen 2015. Ich stelle Ihnen wertvolle Kandidaten für den Nationalrat vor und gebe Ihnen eine Wahlempfehlung für den Ständerat im Kanton Wallis. In den Wochen vor den Wahlen werde ich auf dieser Webseite laufend meine Positionen und Gedanken zu aktuellen Themen veröffentlichen. Ausserdem finden Sie Informationen zur Politik der SVP. Ich hoffe, Ihnen bei der richtigen Wahl helfen zu können.
start