FABIAN ZURBRIGGEN
 
   
   
 

In ostasiatischen Weisheiten ist die Rede vom Weg des geringsten Widerstands, auch in Kampfsportarten wie Judo soll der Weg des geringsten Widerstands begangen werden.

 

Bei uns scheint diese Ideologie auch Fuss gefasst zu haben, aber in eigenartiger Weise. Es scheint so interpretiert zu werden, dass der Staat, öffentliche und private Organisationen, aber auch Privatunternehmen alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen haben, so dass der Einzelne auf möglichst wenig Widerstand stösst. Dazu kann man sich auf Menschenrechte, auf Würde und Gerechtigkeit berufen und verlangen, dass man erhält, was einem angeblich von Natur aus zusteht. Alle Tugenden und ethischen Ideale müssen für den egoistischen Trieb herhalten.

 

Nun, das ist eine seltsame Sichtweise der Dinge. Wäre es nicht viel einfacher, wenn wir an unseren Ecken und Kanten arbeiten, damit es rund läuft, statt dass wir verlangen, dass der Weg an unsere Ecken und Kanten angepasst wird?

 
 
Hier finden Sie Informationen und Empfehlungen für die Schweizer Nationalratswahlen 2015. Ich stelle Ihnen wertvolle Kandidaten für den Nationalrat vor und gebe Ihnen eine Wahlempfehlung für den Ständerat im Kanton Wallis. In den Wochen vor den Wahlen werde ich auf dieser Webseite laufend meine Positionen und Gedanken zu aktuellen Themen veröffentlichen. Ausserdem finden Sie Informationen zur Politik der SVP. Ich hoffe, Ihnen bei der richtigen Wahl helfen zu können.
 
start
FABIAN ZURBRIGGEN

In ostasiatischen Weisheiten ist die Rede vom Weg des geringsten Widerstands, auch in Kampfsportarten wie Judo soll der Weg des geringsten Widerstands begangen werden.

 

Bei uns scheint diese Ideologie auch Fuss gefasst zu haben, aber in eigenartiger Weise. Es scheint so interpretiert zu werden, dass der Staat, öffentliche und private Organisationen, aber auch Privatunternehmen alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen haben, so dass der Einzelne auf möglichst wenig Widerstand stösst. Dazu kann man sich auf Menschenrechte, auf Würde und Gerechtigkeit berufen und verlangen, dass man erhält, was einem angeblich von Natur aus zusteht. Alle Tugenden und ethischen Ideale müssen für den egoistischen Trieb herhalten.

 

Nun, das ist eine seltsame Sichtweise der Dinge. Wäre es nicht viel einfacher, wenn wir an unseren Ecken und Kanten arbeiten, damit es rund läuft, statt dass wir verlangen, dass der Weg an unsere Ecken und Kanten angepasst wird?

Hier finden Sie Informationen und Empfehlungen für die Schweizer Nationalratswahlen 2015. Ich stelle Ihnen wertvolle Kandidaten für den Nationalrat vor und gebe Ihnen eine Wahlempfehlung für den Ständerat im Kanton Wallis. In den Wochen vor den Wahlen werde ich auf dieser Webseite laufend meine Positionen und Gedanken zu aktuellen Themen veröffentlichen. Ausserdem finden Sie Informationen zur Politik der SVP. Ich hoffe, Ihnen bei der richtigen Wahl helfen zu können.
start